Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Kreis RE, 16. Dezember 2010

Weihnachtsgeschenk für zehn Einrichtungen

Startgeld vom Kreislauf wird verteilt
Kreissportbund - Übergabe Kreislauf 2010
Vertreter des Kreissportbunds übergaben gemeinsam mit Landrat Cay Süberkrüb die Schecks für zehn gemeinnützige Einrichtungen.
Die zehnte Auflage des Kreislaufes ist Geschichte. Damit ist der Kreissportbund Recklinghausen mit dem Lauf einmal Gast in jeder Stadt des Kreises Recklinghausen gewesen. In diesen zehn Jahren haben fast 10.000 Aktive mindestens eine Teilstrecke, viele sogar zwei oder drei und einige sogar eine ganze Runde laufend oder walkend unter die Füße genommen und für eine stolze Summe gesorgt, die an Einrichtungen im Kreis Recklinghausen weiter gegeben werden konnte.

Auch in diesem Jahr wird die Hälfte des Startgeldes wieder gemeinnützige Einrichtungen im Kreis Recklinghausen zur Verfügung gestellt. Den ausrichtenden Stadtsportverbänden oder Vereinen oblag es die Empfänger der, von den Läuferinnen und Läufern ihrer Stadt, erlaufenen Startgelder zu bestimmen.

Vertreter des Kreissportbunds übergaben gemeinsam mit Landrat Cay Süberkrüb die Schecks für folgende Einrichtungen aus dem Kreis Recklinghausen:

SSV Castrop-Rauxel: Sportjugend Castrop-Rauxel
SSV Datteln: Sozialfonds des Dattelner Sports
SSV Dorsten: Förderverein Astrid-Lindgren-Schule Dorsten
SSV Gladbeck: Reiterverein Gladbeck e.V.
SSV Haltern Sportjugend Haltern
SSV Herten: DRK Herten – Mittagessenbetreuung Martin-Luther-Schule
SSV Marl: Jugendinitiative „Kunterbuntes Chamäleon“, Marl
SSV Oer-Erkenschwick: Sportjugend Oer-Erkenschwick
SSV Recklinghausen: Sportjugend Recklinghausen – offener Ganztag
SSV Waltrop: Carl-Beermann-Stiftung, Waltrop

(Quelle: Kreis Recklinghausen)