Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Recklinghausen, 21. Juli 2010

Sonnenschirme für die Stadtranderholung

Landrat besucht Ferienprogramm der AWO Recklinghausen
RE - AWO-Stadtranderholung 2010
„In diesem Jahr können wir die besonders gut gebrauchen!“ – Valeria und Helmut Kieseier freuen sich über den Besuch von Landrat Cay Süberkrüb bei der AWO-Stadtranderholung. Der erste Bürger des Kreises kam mit einem Arm voller Sonnenschirme ins Naturfreundehaus an der Mollbeck.

Fünf Wochen lang sorgen die Kieseiers gemeinsam mit 45 Helfern dafür, dass bei den Kindern in Recklinghausen in den Ferien keine Langeweile aufkommt. 400 Kinder werden im Rahmen der Stadtranderholung betreut.

„Das ist eine tolle Sache. Ich finde es äußerst bemerkenswert, was Ihr mit dem ganzen Team hier leistet“, sagte Cay Süberkrüb bei seinem Besuch in dem sommerlichen Freizeitparadies.

Seit 1953 gibt es die AWO-Stadtranderholung. Montags bis donnerstags vom 19. Juli bis zum 19. August, jeweils vom Frühstück bis zum späten Nachmittag, werden die Kinder betreut, frühstücken gemeinsam. Außerdem gibt es ein kindgerechtes Mittagsessen und nachmittags noch Gebäck. „Und natürlich ganztägig zu trinken. Das ist bei diesen Temperaturen ganz besonders wichtig“, sagt Valeria Kieseier.

(Quelle: Kreis Recklinghausen)