Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Recklinghausen, 18. Januar 2010

Cay Süberkrüb besucht die Frauenberatungsstelle

Neujahrsempfang gibt Gelegenheit, Arbeit der Einrichtung kennen zu lernen
Der Einladung der Frauenberatungsstelle Recklinghausen ist Landrat Cay Süberkrüb gerne gefolgt. Nicht nur, dass die Damen dort ein buntes Programm zum Neujahrsempfang vorbereitet hatten. Die Veranstaltung gab dem Landrat auch die Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit der Frauenberatung zu bekommen.

So verbirgt sich hinter der „Frauenberatungsstelle“ in der Springstraße mehr als der Frauennotruf. „An uns können sich Frauen wenden in akuten Notlagen, mit Gewalterfahrungen, Frauen, die in Trennung leben, unter Essstörungen leiden, krank oder einsam sind, die Begleitung zu Ämtern benötigen oder ihr Leben verändern wollen“, heißt es vom Team der Beratungsstelle. Dass die Gespräche vertraulich behandelt werden, versteht sich von selbst. Neben den Beratungen gibt es auch ein abwechslungsreiches und spannendes Programm – vom Workshop „Strategien gegen Burnout“ bis zum Kurs „Meditation für Schwangere“.

Infos gibt es bei der Frauenberatung/Frauennotruf, Springstraße 6, 45657 Recklinghausen, Telefon: 02361/15457, E-Mail: frauenberatung-re@web.de