Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Gladbeck, 17. August 2009

Morgens um halb sieben

Frühstück für einen guten Start in den Tag
Gladbeck: Brezeln und Multivitaminsaft
Insgesamt zweihundert Frühstückstüten mit einem frischen Salzbrezel und einem Fruchtsaftgetränk als Inhalt verteilte Cay Süberkrüb zusammen mit Vertretern der SPD morgens um halb sieben am Oberhof in Gladbeck.

Die frühen Fahrgäste auf dem Weg zum Arbeitsplatz nahmen das Unterwegsfrühstück gerne entgegen. Cay Süberkrüb, der Gladbecker SPD-Stadtverbandsvorsitzender Jens Bennarend und Kreistagskandidat Jürgen-Linau Seifer führten an dem noch kühlen Sommermorgen viele Gespräche mit Fahrgästen und den Busfahrern.

Der Schulbeginn und die Hertie-Schließung waren dabei die Hauptthemen. Ihre Solidarität mit den Hertie-Beschäftigten, die ihre Arbeitsplätze verlieren wurde von den Menschen zum Ausdruck gebracht. Aber auch die Wut auf die sogenannten Heuschrecken, die aus Gewinngier Konzerne zerlegen und dann in den Konkurs treiben ist Gesprächsthema der Menschen auf dem Weg zu ihrer Frühschicht.

„So etwas darf es künftig nicht mehr geben“, so Cay Süberkrüb. Die SPD im Kreis zeigt hier eindeutig Flagge: Mit ihrem Positionspapier „Zuerst der Mensch“ wird der Weg in die Zukunft aufgezeigt, den Sozialdemokraten und Gewerkschaften gegen das Spekulantentum an der Seite der Menschen gehen will, die ihr Geld mit Arbeit verdienen und derjenigen die gegenwärtig keine Chance auf einen Arbeitsplatz haben.