Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

10. August 2009

Cay Süberkrüb wird IG BCE Mitglied

Im Rahmen der IG BCE Sommerwerbeaktion "Mitglieder werben Mitglieder" nahmen Evonik Betriebsrat Hans-Werner Kazmierczak (Mitte), der auch für den Marler Stadtrat kandidiert, zusammen mit Infracor Mitarbeiterin und SPD Kreistagskandidatin Tanja Soschinski (links) ihr neuestes Mitglied auf.

Für Landratskandidat Cay Süberkrüb war der Schritt, auch Mitglied der IG BCE zu werden, die logische Folge seines Wahlprogramms. "Natürlich bin ich, seitdem ich 1982 angefangen habe, zu arbeiten, Mitglied der ÖTV/ von Verdi. Aber mir geht es darum, Zeichen zu setzen und auch die IG BCE als Mitglied zu unterstützen“, erläutert Cay Süberkrüb.

"Bergbau, Chemie und Energie sind auch in Zukunft Kernkompetenzen im Kreis Recklinghausen. Wir müssen alles tun, um die Industriearbeitsplätze im Chemiepark oder auch bei Rütgers in Castrop-Rauxel zu sichern und auszubauen. Das reicht aber nicht aus“, so Süberkrüb weiter. „Die Kompetenzen aus dem Chemiepark müssen wir nutzen, um neue industrielle Arbeitsplätze in unserer Region anzusiedeln.
Das, was hier, etwa im Science to Business Center zur Produktreife entwickelt wird, müssen wir als Chance für uns in der Region begreifen. Das ist modernste Technologie etwa im Bereich der erneuerbaren Energien. Wir müssen kämpfen, dass das dann auch hier in der Region produziert wird."

Als Sozialdemokrat steht Cay Süberkrüb hinter der Chemie-, Kohle- und Energiepolitik der IG BCE und unterstützt aktiv die Arbeit der Gewerkschaften: "Besonders für die Arbeitsplätze auf Auguste Victoria in Marl ist 2012 Ziehung. Kommunal, bundespolitisch und landespolitisch müssen jetzt die gewählt werden, die ohne wenn und aber zur heimischen Kohle stehen und das ist eindeutig die SPD."