Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Kreis RE, 12. Juli 2009

Jusos tagen im Ernst Reuter Haus

"Wir wollen eine andere Bildungspolitik - unabhängig vom Geldbeutel"
Juso-Konferenz im Ernst Reuter Haus
Die Juso-Delegierten diskutierten mit Frank Schwabe, MdB, Werner Arndt, Bürgermeisterkandidat in Marl, Jens Bennarend aus Marl und Cay Süberkrüb, als Landrat 2009 nominiert, die Konsequenzen aus dem Ergebnis der Europawahl.

"Alles ist drin, aber nichts läuft von selbst", war die Botschaft von Cay Süberkrüb an die Runde, die er aufrief, jeden einzelnen anzusprechen, zur Wahl zu gehen. Auch Frank Schwabe, der einen Monat später ebenfalls zur Wahl steht, bestätigte diesen Befund: "Wir müssen die Menschen, die nicht zur Wahl gegangen sind, wachrütteln. Jede Stimme, die nicht abgegeben wird, ist eine Aufwertung für kleine Splittergruppen."

Lisa Kapteinat, Vorsitzende der Jusos im Kreis Recklinghausen: "Junge Menschen lassen sich nicht mit Sprüchen abspeisen. Studiengebühren, Kopfnotenchaos und Turboabidesaster, ganz zu schweigen vom Oktaeder des Grauens im letzten Jahr: Wir wollen eine andere, eine soziale Bildungspolitik, bei der die Bildungschancen nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen."