Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

20. Juni 2009

Forderungen der Erzieherinnen stoßen auf Verständnis

Neue Umfrage zum Thema Wahlbeteiligung
In der nächsten Woche wird der Streik der Erzieherinnen nach derzeitigem Stand der Dinge weitergehen. Das stellt die Eltern vor ganz andere Herausforderungen, doch die meisten Eltern haben Verständnis für den Einsatz der Erzieherinnen für mehr Anerkennung und einen besseren Gesundheitsschutz.

Dies unterstreicht auch das Ergebnis der Umfrage auf www.cay-sueberkrueb.de. Cay süberkrüb, von der SPD als Landrat 2009 nominiert, fragte nach der Meinung zum Streik der Erzieherinnen. Insgesamt 386 mal wurde gewählt. 303 stimmten Besucher der Homepage für "Richtig so! Hier geht es um Profis, die unterbezahlt sind und trotzdem täglich sehr verantwortungsvolle Arbeit machen." Der Meinung, die Forderungen seien "Völlig übertrieben. Für das Spielen mit Kindern werden sie doch gut bezahlt." waren lediglich 83 Personen.

Seit diesem Wochenende ist eine neue Umfrage online. Diesmal geht es um Wahlmüdigkeit und die Frage, ob die Kommunalwahlen den Bürgern wichtiger sind als die Europawahlen, die mit einer Wahlbeteiligung von gerade mal rund 40% auf nur wenig Interesse gestoßen sind.

Sagen Sie uns, wie Sie die Lage einschätzen! Gehen Sie bei den Kommunalwahlen ins Wahllokal? Stimmen Sie ab auf www.cay-sueberkrueb.de!