Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

10. Mai 2009

Eröffnung des Hochseilgartens Recklinghausen

Cay Süberkrüb: „ Hochseilgarten: eine tolle Initiative des Vereins für Jugendheime und der Falken“
Frank Cerny, Werner Burmester und Cay Süberkrüb (v.l.)
Cay Süberkrüb informiert sich bei Falken-Geschäftsführer Eckehard Klein
Am Sonntag begrüßten Vorsitzender Werner Burmester und Geschäftsführer Eckehard Klein bei schönstem Frühlingswetter die Menschen aus dem ganzen Kreis zur Eröffnung des Hochseilgartens an der Lülfstraße in Recklinghausen. Mit Mut in die Zukunft wurden auch erhebliche Eigenmittel eingesetzt, um dieses erlebnispädagogische Angebot zu schaffen. Cay Süberkrüb ließ sich gemeinsam mit Frank Cerny die Anlage vorstellen: „Glückwunsch – das hat weit und breit nicht seinesgleichen. Wir erleben immer mehr, wie viele weit über den Kreis hinausstrahlende Projekte hier geschaffen werden.“ Falken Geschäftsführer Eckehard Klein wies dabei auf die immer weiter zurückgehenden öffentlichen Mittel für Projekte der offenen Kinder- und Jugendarbeit hin: „Für extreme Positionen werden jungen Menschen meist durch einfache Freizeitangebote geworben. Wir müssen dem mehr entgegensetzen, um unsere Demokratie zu stärken.“

Weitere Informationen zum neuen Hochseilgarten in Recklinghausen gibt es auf:
www.hochseilgarten-re.de