Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

24. November 2008

Süberkrüb - der Name

"Süberkrüb - das ist Nordschwedisch für Sauerkraut" scherzten 2008 die Macher vom Stadtkabarett in Herten. Doch soviel steht fest: Diese Namensdeutung ist falsch.

Nach Familieninformationen leitet sich der Name Süberkrüb von „saubere Krippe“ her. Die Süberkrübs sollen von Holland nach Schleswig-Holstein gekommen sein, erste urkundliche Hinweise sollen um 1750 aus der Gegend von Aarup in Angeln stammen.

In der Schreibweise Süberkrüb taucht der Name bundesweit 28 mal in 18 Landkreisen auf. Allerdings gibt es auch die Schreibweise Süberkrüp, die jedoch nur sieben mal in vier Landkreisen zu finden ist.

Angeschrieben wird Cay Süberkrüb allerdings in so vielen Schreibweisen, dass kaum eine Version nicht vorstellbar wäre. Ein paar Kostproben:
Kai Süberkrüb
Kay Süberkrüb
Cay Sübercrüb
Kai Sübercrüb
Kay Sübercrüb
Cay Süberkrüp
Kai Süberkrüp
Kay Süberkrüp
Cay Süverkrüb
und sonst noch die Schreibweisen des Nachnamens Silberkrüb, Silberkrüg, Süverkrüp und Süvercrüb.

Richtig ist allerdings nur die eine Schreibweise: Cay Süberkrüb.

Und: Der Vorname Cay gehört zur Namensfamilie Kai / Kay. Mit dem türkischen cay, Tee, hat er nichts zu tun. Mehr zum türkischen cay gibt es auf der Homepage cay - türkische Seite über cay (Tee).