Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

13. März 2013

Berufskollegs gehen mit der Zeit

Fachtagung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl
Fachtagung Berufskollegs 2013
Dr. Manfred Gehrke, Dr. Eugen Rühl (Schulleiter des Hans-Böckler-Berufskollegs), Richard Stigulinszky und Landrat Cay Süberkrüb (v. l.)
Fachtagung Berufskollegs - Landrat
„Wie reagieren die Berufskollegs auf den Fachkräftemangel im Kreis?“ Diese und andere spannende Fragen waren Thema bei Vorträgen und Diskussionsrunden am Marler Berufskolleg. Vertreter der Berufskollegs aus dem Kreis, aber auch viele engagierte Fachleute trafen sich zu einer Tagung am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl, um auch in Zukunft auf soziale, kulturelle und wirtschaftliche Veränderungen reagieren zu können.

Landrat Cay Süberkrüb gab einen Überblick über den Arbeitsmarkt im Kreis Recklinghausen. Er konzentrierte sich dabei insbesondere auf die Situation der Jugendlichen und stellte fest: „Wir müssen allen jungen Menschen eine gute Ausbildung und attraktive Jobs anbieten können. Sie sind die Zukunft des Kreises. Dabei sollten wir uns als Region unserer Stärken bewusst sein und sie auch nutzen.“ Träger für acht von insgesamt zehn Berufskollegs ist die Kreisverwaltung Recklinghausen.

Auf die konkrete Situation der Betriebe und den Fachkräftemangel ging Dr. Manfred Gehrke der Wirtschaftsförderung Marl ein. „Im Kreis Recklinghausen ist der Fachkräftemangel durchaus ein Thema, das jedoch differenziert betrachtet werden muss. In einigen Bereichen wie im Gesundheits- und Sozialwesen können wir von einem auch zukünftigen Fachkräftemangel ausgehen. Die Berufskollegs müssen deshalb gezielt ausbilden, um den kommenden Bedarf auf dem Arbeitsmarkt zu gewährleisten.“

Der leitende Ministerialrat Richard Stigulinszky beschrieb zum Abschluss die neue Bildungsgangstruktur in den Berufskollegs. Das Bildungskonzept soll kompetenzorientierter sein und sich noch mehr an den späteren Berufen orientieren, um den zukünftigen Ansprüchen gerecht zu werden.

Die vierte Fachtagung der Berufskollegs im Kreis Recklinghausen war eine hervorragende Möglichkeit für rege Diskussionen. Viele neue Impulse im Bezug auf die zukünftige Wandlung und Verbesserung der Berufskollegs konnten ebenfalls gegeben werden.

(Quelle: Kreis Recklinghausen)