Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Kreis Recklinghausen, 07. Februar 2013

Die ersten Neugeborenen im Kreis Recklinghausen

Landrat gratuliert den stolzen Eltern
Erstgeborene 2013
Sophia-Marie Kreska mit ihren Eltern Maren und Ralf Kreska sowie Nick mit Mama Eileen und Papa Daniel Paetschke mit Landrat Cay Süberkrüb.
Erstgeborene 2013 - 2. Termin
Lisangela Nzita mit Mama Jorgina, Papa Francisco und der großen Schwester Lueje zu Besuch beim Landrat im Kreishaus.
Die ersten Babys aus dem Kreis, die am 01.01.2013 das Licht der Welt erblickten, hat Landrat Cay Süberkrüb mit ihren Eltern im Kreishaus empfangen: „Besonders in Zeiten des demographischen Wandels ist es wichtig, dass der Kreis Recklinghausen Nachwuchs bekommt. Wir freuen uns sehr über so tolle neue Erdenbürger und ihre liebevollen Eltern. Herzlichen Glückwunsch!“

Das neue Jahr war noch keine zwei Stunden alt, da wurde Sophia-Marie Kreska im Marienhospital in Buer geboren. Da die Zeit drängte, mussten ihre Eltern Maren und Ralf Kreska etwas schneller als erlaubt mit dem Auto Richtung Krankenhaus fahren – und sind dabei prompt geblitzt worden. Am Nachmittag des ersten Januartags konnten sich dann Eileen und Daniel Paetschke über die Geburt Ihres Sohns Nick freuen, der in der Paracelsus-Klinik in Marl zur Welt kam. Beide Neujahrskinder haben große Geschwister, die sich auch über die neuen Erdenbürger gefreut haben.

Etwas turbulenter ging es für Lisangela Nzita zu. Sie kam um 2.04 Uhr im Prosper-Hospital auf die Welt, hat aber dann gleich die Vestische Kinderklinik in Datteln kennengelernt. Nun besuchte sie wohlbehalten mit Mama Jorgina, Papa Francisco und der großen Schwester Lueje den Landrat im Kreishaus.

„Ich habe gehört, dass gleich am ersten Tag des Jahres mindestens zehn neue Kreisbürger geboren worden sind. Das freut mich sehr. Es zeigt, dass sich junge Familien bei uns nach wie vor wohlfühlen und hier ihr Nest haben“, sagt der Landrat.

(Quelle: Kreis Recklinghausen)