Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

Brief - Liebe Lotta

BRIEF:

11. Juni 2012

Liebe Lotta,

Fünf Opel
neulich standen auf dem Parkplatz am Süder Markt fünf Opel auf den fünf Parkplätzen – ich war ganz überrascht. Aber ich lege ein Bild dazu, damit Du Dich überzeugen kannst. Ich habe mich richtig gefreut: Opel baut tolle Autos, viele Menschen aus dem Kreis Recklinghausen stehen bei der Produktion in Bochum am Band, es gibt offenbar auch viele, die die Autos gerne fahren. Warum laufen denn dann immer wieder Schließungsgerüchte durch die Nachrichten? Ich glaube, dass die GM Manager eigentlich gar kein Interesse an der Produktion haben und Opel deshalb den Weg auf den Weltmarkt verbauen.

Das Image war eine zeitlang auch etwas verstaubt war. Der Zafira Tourer, den ich gerade bekommen habe, zeigt aber ein anderes Bild: Toll ausgestattet, bestens im Handling, und dann auch noch optisch ansprechend – obwohl mir der neue Meriva auch sehr gut gefällt.

Ich freue mich immer wieder, wenn Johannes Beisenherz, Bürgermeister von Castrop-Rauxel, Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin von Bochum und ich uns irgendwo in der Metropole Ruhr treffen – alle drei mit einem Dienstwagen von Opel. Ich glaube, in Bayern würde sich kein Bürgermeister trauen, etwas anderes, als ein bayerisches Auto zu fahren.

So, genug Standortmarketing für heute,

liebe Grüße

Cay