Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Kreis RE, 01. Oktober 2011

Ausstellung zum Tag der Deutschen Einheit

20 Stelen stehen im Kreishaus
Stelenausstellung im Kreishaus - Tag der Deutschen Einheit
Zimmerer Georg Rohlf und Landrat Cay Süberkrüb inmitten der Stelenausstellung im Kreishaus.
Vor zwei Jahren sind sie zum Tag der Deutschen Einheit erstellt worden: 20 Stelen für 20 Jahre Deutsche Einheit. In diesem Jahr sind sie aus diesem Anlass im Kreishaus zu sehen. „Ich freue mich, dass wir diese Ausstellung hier haben. Sie ist künstlerisch sehr gelungen und zieht viel Aufmerksamkeit auf sich“, sagt Landrat Cay Süberkrüb.

Tatsächlich haben die Stelen „eine Menge zu erzählen“. „Sie haben jahrzehntelang in einem Wald in Haltern-Lippramsdorf gelegen, ehe sie für die Ausstellung entdeckt und verarbeitet worden sind“, sagt Georg Rohlf. Der Zimmerer gehört zu den Initiatoren der Ausstellung im Kreishaus, denn Die Halterner Handwerker und die Bürgerstiftung Haltern kamen auf die Idee, die 20 Stelen im Kreishaus auszustellen. „Wir waren überrascht, auf wie viel Begeisterung unsere Anfrage gestoßen ist“, verrät Georg Rohlf.

Raumausstatter Hans Nienhaus hat mit einigen Halterner Bürgern gemeinsam die 20 Holzstelen aus dem zum Teil vermoderten Holz herausgearbeitet. Auf jedem Fuß sind 16 Mauerstücke eingearbeitet. Sie stehen für die 16 Bundesländer.

Zu sehen sind die Stelen in der Eingangshalle des Kreishauses – zunächst bis Mitte Oktober. „Aber mir gefällt die Ausstellung wirklich gut“, sagt der Landrat. Und so gibt es vielleicht auch nach der offiziellen Ausstellung noch ein Wiedersehen mit den Stelen im Kreishaus.

(Quelle: Kreis Recklinghausen)