Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Kreis Recklinghausen, 07. September 2011

Urabstimmung bei den Journalisten im Kreis

Landrat besucht DJV und Verdi in Recklinghausen
Gewerkschaftstermin - Landrat Cay Süberkrüb bei der Urabstimmung der Journalisten
Bei der Urabstimmung: Rainer Kohl, Cay Süberkrüb, Friedrich Pieper, Bernd Dreisbusch und Inge Ansahl.
Die Journalisten haben in den letzten Monaten bundesweit an insgesamt 35 Tagen gestreikt – vor allem, um nicht gravierende Einschnitte bei den Bedingungen für die Berufseinsteiger und der Altersversorgung hinnehmen zu müssen. „Ich bin froh, dass die Gewerkschaften Hand in Hand erfolgreich für die jungen Journalisten gestreikt haben“, sagte der Landrat beim Besuch im Stimmlokal.

Alle Streik-Teilnehmer sind heute aufgefordert, an der Urabstimmung teilzunehmen. „Es ist schön, dass die Gewerkschaften bei diesen wichtigen Fragen an einem Strang ziehen und auch die Urabstimmung in einem Wahllokal durchführen“, sagte Cay Süberkrüb.

Friedrich Pieper, Rainer Kohl und Bernd Dreisbusch freuten sich über die Unterstützung – während Inge Ansahl als erste ihre Stimme abgab.