Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Waltrop / Kreis Recklinghausen, 12. Juli 2011

Einbürgerung für 35 Kreis-Bürger

Landrat übergibt die Urkunden
Waltrop - Einbürgerungsveranstaltung Juli 2011
35 neue Deutsche: 19 Menschen aus Datteln, elf aus Oer-Erkenschwick, drei aus Waltrop und zwei aus Haltern am See haben seit Montag die deutsche Staatsangehörigkeit. Landrat Cay Süberkrüb überreichte gemeinsam mit den Bürgermeisterinnen Anne Heck-Guthe (Waltrop) und Hiltrud Schlierkamp (Haltern am See) sowie den Bürgermeistern Wolfgang Werner (Datteln) und Achim Menge (Oer-Erkenschwick) die Einbürgerungsurkunden im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Sitzungssaal der Stadt Waltrop.

Diesmal war es eine sehr junge Runde, die der Landrat begrüßen und vereidigen durfte. 21 eingebürgerte Personen sind 20 Jahre alt und jünger. Auffällig auch: 28 der 35 Personen sind in Deutschland geboren, die meisten von ihnen im Kreis Recklinghausen, 26 Eingebürgerte hatten bisher die türkische Staatsangehörigkeit.

Die Ausländerbehörde des Kreises Recklinghausen ist für ausländische Bürger in den Städten Datteln, Haltern am See, Oer-Erkenschwick und Waltrop zuständig.

(Quelle: Kreis Recklinghausen)