Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

ALLE MELDUNGEN

März 2009

MELDUNG:

31. März 2009
Cay Süberkrüb unterstützt Resolution des Regionalvorstands Westliches Westfalen

Resolution zur Situation von Opel

mit den Auswirkungen auf die Zuliefererindustrie und die Region
Opel Insignia - Cay Süberkrüb bei der Vorstellung mit dem Fahrzeug
Cay Süberkrüb unterstützt die Resolution zur Situation von OPEL mit den Auswirkungen auf die Zuliefererindustrie und die Region von Regionalvorstand und Regionalausschuss Westliches Westfalen. Süberkrüb: "OPEL ist wichtig für unsere Region. Wir brauchen OPEL Bochum mit den Arbeitsplätzen auch für viele Menschen aus dem Kreis Recklinghausen."
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Kreis RE, 30. März 2009

Unterschriftensammlung gegen den Knebelerlass

der Landesregierung zur Haushaltssicherung der Städte
Die SPD im Kreis Recklinghausen ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf sich an einer Unterschriftenaktion gegen den neuen Knebelerlass des Innenministers zu beteiligen. Die neuen Vorschriften der nordrhein-westfälischen Landesregierung zwingen die Kommunen mit Nothaushalten zu einer absurden Sparpolitik. Dringend notwendige Investitionen der Kreisstädte für die Bürgerinnen und Bürger werden blockiert.
[mehr ...]

MELDUNG:

Kreis RE, 28. März 2009

Zweiter Start für die Umfrage

Manipulation sorgte für Abbruch
Die letzte Umfrage zum Thema "Wahltermin für die Kommunalwahlen" hat viele beschäftigt, wie die Beteiligung gezeigt hat. Allerdings wurde das Ergebnis in der Nacht zum Donnerstag manipuliert. Deshalb haben wir die Umfrage aus dem Netz genommen und stellen die Frage jetzt noch einmal.
[mehr ...]

MELDUNG:

Herten / Kreis RE, 26. März 2009

"Akt der Kommunalfeindlichkeit"

Stadt wehrt sich massiv gegen neue Vorschriften des Innenministers
Parteiübergreifende Fassungslosigkeit und Bestürzung herrschten in der gestrigen Ratssitzung, als Bürgermeister Dr. Uli Paetzel die Hiobsbotschaft verkündete: Das Innenministerium will die Regeln zur Städtefinanzierung weiter verschärfen und gefährdet damit wichtige Investitionen, vor allem im Stadtumbau- und im Bildungsbereich.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Kreis RE / Gelsenkirchen, 23. März 2009

Widerstand gegen die Recklinghausen Arcaden

Pressemeldung der AGS
Gegen das geplante Einkaufszentrum in Recklinghausen hat die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Selbständige in Gelsenkirchen (AGS) zum Widerstand aufgerufen. Die geplanten Recklinghausen Arcaden seien mit einer Fläche von rund 30.000 Quadratmetern und rund 100 Geschäften erheblich überdimensioniert, stellt AGS-Vorsitzender Gerhard Teulings fest.
[mehr ...]
Brief - Liebe Lotta

BRIEF:

22. März 2009

Liebe Lotta,

Du hast gesagt, Hannover sei gut für das Studium, aber danach willst Du auf jeden Fall zurück ins Ruhrgebiet. Das verstehe ich gut. Oma und Opa hatten uns 1982 ja auch gesagt, dass wir nicht lange in Herten bleiben würden. Es sind jetzt schon 27 Jahre geworden – und wir sind hier zuhause.
[mehr ...]

MELDUNG:

21. März 2009

Das Deutsche Fußballmuseum soll nach Gelsenkirchen kommen

Eindeutiges Votum auf www.cay-sueberkrueb.de
261 Teilnehmer gab es bei der Umfrage, ob das Deutsche Fußballmuseum nach Gelsenkirchen oder nach Dortmund kommen soll. Das Votum dabei war eindeutig: Über 70 Prozent sind für Gelsenkirchen. Exakt 193 Stimmen gab es für Gelsenkirchen. Dortmund kam lediglich auf 68 Zähler.
[mehr ...]

MELDUNG:

NRW, 20. März 2009

Becker MdL: Erneuter Wortbruch

CDU und FDP kürzen Erhöhung der Beamtenbesoldung
"Mit Nachdruck haben wir gestern im Landtag CDU und FDP aufgefordert, die Vereinbarungen des Tarifabschlusses der Länder ungeschmälert auf die Beamtinnen und Beamten des Landes Nordrhein-Westfalen zu übertragen. Doch die schwarz-gelbe Koalition in Düsseldorf setzt die Politik des Wortbruchs und der Sonderopfer fort. Obwohl der Ministerpräsident, sein Finanzminister und die Koalitionsfraktionen wiederholt versprochen hatten, die Lohnerhöhung werde 1 zu 1 auf die Beamtinnen und Beamten des Landes übertragen, haben sie den SPD-Antrag mit genau dieser Forderung abgelehnt und tolerieren die geplanten Einschnitte durch die Regierung Rüttgers. Auch die Recklinghäuser CDU-Abgeordneten beteiligten sich an diesem Wortbruch. Beide lehnten in namentlicher Abstimmung unseren Antrag ab", kritisierte der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Becker in Düsseldorf.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

19. März 2009

Hannelore Kraft und Thomas Eiskirch: SPD-Fraktion sagt Opel Bochum staatliche Unterstützung zu

Zu einem Informationsaustausch haben sich heute die Vorsitzende und der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Hannelore Kraft und Thomas Eiskirch, mit den Betriebsräten und Vertrauensleuten von Opel im Werk Bochum getroffen. Kraft: "Wir wollten vor allem zuhören.
[mehr ...]

MELDUNG:

Kreis RE, 18. März 2009

Politik und Gewerkschaften an einem Tisch

Landtagsabgeordnete lädt zum Gespräch
Politik und Gewerkschaften an einem Tisch
Zu einem runden Tisch mit Spitzenvertreterinnen und -vertretern aus Politik und Gewerkschaften aus dem Kreis Recklinghausen hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Margret Gottschlich eingeladen. Ziel des Treffens: Für Kernthemen gemeinsame Positionen abstimmen und Handlungsstrategien entwickeln, um für die Menschen im Kreis die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen.
[mehr ...]

MELDUNG:

Castrop-Rauxel, 17. März 2009

Was junge Leute von künftiger Kommunalpolitik erwarten

Anregungen und Wünsche der Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs Castrop-Rauxel
Stell dir vor, es ist Unterrichtsschluss – und von den Schülerinnen und Schülern tritt (fast) keiner den Heimweg an! Mehr als 50 Minuten überzog die Schülervertretung des Berufskollegs Castrop- Rauxel bei der Podiumsdiskussion, zu der sie die zum ersten Mal wahlberechtigte Schüler und Vertreter der im Kreistag vertretenen Parteien geladen hatte.
[mehr ...]

MELDUNG:

Recklinghausen, 15. März 2009

Henning Scherf wirbt für die Gemeinschaft der Generationen

„Die Tatsache, dass unsere Gesellschaft immer älter wird, dürfen wir nicht als Gefahr sondern müssen es als Chance begreifen“, so lautete die zentrale These von Dr. Henning Scherf beim Generationenkonvent der SPD im Kreis Recklinghausen. Der ehemalige Bürgermeister der Hansestadt Bremen sprach am 12.3. 2009 faszinierten Zuhörern in der Fachhochschule Recklinghausen.
[mehr ...]

MELDUNG:

10. März 2009
Brücken und Brüche:

Metropole Ruhr und ländliche Regionen – am Beispiel Daseinsvorsorge

Im Hertener RZR trafen sich heute Experten verschiedener Fachrichtungen auf Einladung von Norbert Römer, Vorsitzender der SPD Region Westliches Westfalen, um die für NRW typischen Verflechtungen zwischen Metropolregion und ländlichen Räumen zu erörtern.
[mehr ...]

MELDUNG:

Kreis RE, 09. März 2009

Zukunft des Kreises gemeinsam mit allen Beteiligten entwickeln

Cay Süberkrüb zu Gast auf der Pfarrkonferenz
Cay Süberkrüb folgte am Montag der Einladung von Superintendent Peter Burkowski zu einer Pfarrkonferenz des evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen. Im Mittelpunkt der regelmäßig stattfindenden Pfarrkonferenzen stehen Themen aus dem Gemeindealltag oder aus gesellschaftlichen Zusammenhängen.
[mehr ...]
Brief - Liebe Lotta

BRIEF:

07. März 2009

Liebe Lotta,

Du wolltest wissen, was ich mit „Gemeinschaft der Generationen“ meine. Die jungen Menschen brauchen immer länger bis sie anfangen können, Geld zu verdienen. Klar ist: Ein Studium dauert einfach länger, als wenn – wie früher – die meisten in die Lehre gehen. Die Menschen, die arbeiten und damit die Werte schaffen, von denen unsere ganze Gesellschaft lebt, werden weniger.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

05. März 2009

Ralf Jäger: Wir lassen den Kommunalwahltermin juristisch prüfen

"Gegen den heute von Innenminister Wolf per Erlass festgelegten Kommunalwahltermin am 30. August gibt es von Rechtswissenschaftlern massive rechtliche Bedenken. Für uns steht es deshalb außer Frage, dass wir die Vorbehalte juristisch prüfen lassen werden", kündigte Ralf Jäger, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, an.
[mehr ...]

MELDUNG:

Herten, 04. März 2009

Teilhabe am Leben

Besuch der Wohnstätte an der Kaiserstraße in Herten
Besuch der Behindertenbeauftragten Karin Evers-Meyer in Herten
Zu den Menschen hinzugehen ist für die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karin Evers-Meyer, ein zentraler Teil ihrer Arbeit. „Nichts über uns ohne uns“, lautet ihr Motto. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Waltraud Lehn besuchte sie die Hertener AWO-Wohnstätte für Menschen mit geistigen sowie mit Körper- und Schwerstmehrfachbehinderungen an der Kaiserstraße.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

03. März 2009

Hannelore Kraft: Die Landschaftsverbände sind unverzichtbare Partner für die Kommunen und das Land

Die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hannelore Kraft, forderte heute in Essen anlässlich einer gemeinsamen Konferenz mit den SPD-Fraktionen der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe, die Diskussion über eine Auflösung der Kommunalverbände endgültig zu beenden.
[mehr ...]

MELDUNG:

Haltern am See, 02. März 2009

Kehraus in Haltern

Politischer Aschermittwoch der Halterner SPD
Politischer Aschermittwoch der Halterner SPD - "Erwin Kowalski"
Zum traditionellen politischen Aschermittwoch hatte die Halterner SPD ins Alte Rathaus geladen. In bissiger und scharfer Satire, aber auch in humorvoller Ironie nahmen die Sozialdemokraten politische Vorgänge in und um Haltern am See aufs Korn.
[mehr ...]

MELDUNG:

Marl, 01. März 2009

SPD-Parteispitzen in der Bütt

Politischer Aschermittwoch in Marl
Politischer Aschermittwoch der Marler SPD
Bissiger Witz und viel Humor kennzeichneten den politischen Aschermittwoch der Marler SPD. In die Bütt geladen waren ausschließlich die eigenen Parteispitzen. Knapp 200 erwartungsvolle Genossinnen und Genossen kamen ins vollkommen überfüllte Ernst-Reuter-Haus.
[mehr ...]